PROFIL DER BERUFLICHEN HANDLUNGSFÄHIGKEIT

  • Herstellen und Nachbearbeiten von Kunststoff- und Kautschuk-Halbzeugen aus verschiedenen Polymeren und mit Hilfe verschiedener Verfahren, wie Kalandrieren, Extrudieren, Schäumen, Beschichten
  • Planen von Produktionsabläufen
  • Abwickeln von Produktionsaufträgen
  • Einrichten und Optimieren von Produktionslinien
  • Aufbereiten von Polymeren, Zuschlag- und Hilfsstoffen
  • Anfahren und Bedienen von Maschinen, Anlagen und Peripheriegeräten zur Kunststoff- und Kautschukverarbeitung
  • Kontrollieren und Optimieren des Fertigungsprozesses entsprechend den Qualitätsstandards und Umweltvorschriften
  • Durchführen und Dokumentieren von Mess- und Prüftätigkeiten im Rahmen der Qualitätssicherung
  • Bedienen von Steuerungs-, Regelungs- und Messeinrichtungen sowie Prozessleitsystemen,
  • Durchführen von Inspektionen und Wartungen an Produktionsanlagen sowie Mitwirken an Instandsetzungen
  • Kunden- und prozessorientiertes Arbeiten selbstständig und im Team
  • Beachten von ökonomischen und ökologischen Aspekten,
  • Kommunizieren mit vor- und nachgelagerten sowie Service-Bereichen zur Optimierung des Fertigungsprozesses
  • Mitwirken beim Planen von Fertigungsprozessen und der Entwicklung kundenspezifischer Anwendungen

 

BERUFLICHE TÄTIGKEITSFELDER

  • Verfahrensmechaniker/Verfahrensmechanikerinnen für Kunststoff- und Kautschuktechnik arbeiten in Betrieben der kunststoff- und kautschukverarbeitenden Industrie.