Mitgliederversammlung in der SmartFactoryOWL

Die Mitgliederversammlung des Vereins Kunststoffe in OWL e.V. 2016 fand dieses Jahr erstmalig unter großem Zuspruch im darauffolgenden Januar statt. Nach dem gemeinsamen „Come together“ freute sich der Vorsitzende, Stefan Schmedding, auch im Namen seiner Vorstandskollegen, die rund 35 geladenen Gäste in der SmartFactoryOWL auf dem Gelände des Innovation Campus Lemgo begrüßen zu dürfen und lud zu einem einstündigen geführten Rundgang ein.

Die SmartFactoryOWL ist eine gemeinsame Initiative der Fraunhofer-Gesellschaft und der Hochschule OWL. Sie ist ein herstellerunabhängiges Industrie 4.0 Anwendungs- und Demonstrationszentrum und zugleich Testfeld für den Mittelstand.  Durch Demonstration des Anwendernutzens von Industrie 4.0 Bausteinen sollen Unternehmen für die Potentiale der Digitalisierung sensibilisiert und informiert werden.  Gleichzeitig können sie in der SmartFactoryOWL neue Technologien erproben, testen und mit Unterstützung eines interdisziplinären Expertenteams in ihre Produktions- und Arbeitsprozesse integrieren.

In der SmartFactoryOWL werden die wichtigsten Handlungsfelder der intelligenten Fabrik, wie Wandlungsfähigkeit, Ressourceneffizienz und Mensch-Maschine Interaktion adressiert.  Hierbei spielen intelligente technische Systeme eine herausragende Rolle.

 

Der an den einzelnen Demonstratoren mit interessanten Fachvorträgen und spontanem praktischen Erproben gestaltete Rundgang war unterhaltsam und wurde adhoc für spannende Diskussionen genutzt. Diese wurden nach der Mitgliederversammlung bei Imbiss und Get together lebhaft weiter vertieft und führten zu interessanten neuen Impulsen und Kontakten.

P.S. Der Verein wird sich auf Einladung der TKT Kunststoff-Technik GmbH am 30. März dieses Jahres in Bad Laer zum nächsten Branchentreffen wiedertreffen. Wir dürfen auf eine spannungsreiche Führung, einen anregenden Vortrag und ergiebige Gespräche bei nettem Imbiss gespannt sein.

Das könnte Dich auch interessieren...